26.11.2022 - 5. Wichtelschwimmen

Wenn die Weihnachtszeit naht, dann geht es auch im Schwimmbecken nochmals richtig zur Sache. Am Samstag, 26.11.2022 richtete der SV Tanne Thalheim e.V. mit Unterstützung des Energiedienstleisters envia Mitteldeutsche Energie AG in der Schwimmhalle „Sonnenbad“ in Schwarzenberg das schon zur Tradition gewordene Wichtelschwimmen aus und das bereits zum 5. Male!

Bild 1

Drei Vereine aus dem Erzgebirge nahmen an diesem Wettkampf teil. Mit 140 Einzel- und 30 Staffelstarts galt es einen zügigen Ablauf einzuhalten. Die jüngsten Schwimmer kämpften jeweils auf den 25-m-Stecken in Rücken, Brust und Kraul. Los ging es mit den Jahrgängen 2015 mit 25 m Rücken. Lenas Nitschke errang hier zweimal die Goldmedaille. Danach ging es mit den 50- und 100-m-Stecken weiter.

An Johanna Schmohl (Jahrgang 2013) ging 3 x Gold. Überzeugen konnten bei den Jüngsten weiterhin Zoe Thierbach und Darius Uloth (beide Jahrgang 2010) mit je 2 x Gold, Vincent Fabian (Jahrgang 2014) mit 3 x Gold, Albrecht Kopp (Jahrgang 2012) mit 2 x Gold und Elias Lippert (Jahrgang 2013) mit 1 x Gold und 2 x Silber.

Bild 2Bei den weiblichen Teilnehmern waren Cora-Lena Weißflog, Emma Böhme, Mia Blei, Clara Barfeld, Nele und Emma Zimmermann, Nele Thierbach und Anna-Lena Lippert sehr leistungsstark.

Bei den männlichen Schwimmern hatten Albrecht Kopp, Malvin Klier, Martin Schieck, Manuel Kandler und Paul Kosakowski die Nase vorn. Bei den Jahrgängen 2003 und älter überzeugten Robert Bochmann und Valentin Conrad sowie Arthur Ahner.

Den Höhepunkt stellten wieder die Staffelwettkämpfe dar. Bei den Lagenstaffeln erkämpfte die Mannschaft des SV Tanne Thalheim in den Jahrgängen 2007 bis 2009 und 2010 bis 2010 jeweils alle drei Medaillenplätze, lediglich im Jahrgang 2006 und älter errang die Mannschaft des FC Erzgebirge Aue die Goldmedaille. Bei den Staffelmehrkämpfen räumten die Thalheimer in den Jahrgängen 2010 bis 2012 sowie 2007 bis 2009 wiederum alle Medaillenplätze ab. In den Jahrgängen 2006 und älter erzielte wiederum der FC Erzgebirge Aue Platz 1, gefolgt von den Thalheimer Mannschaften.

Ein weiteres Highlight dieses Wettkampfes war das Sockenschwimmen im 4 x 50 m Freistil. Es galt die Socken im Wasser nicht zu verlieren, was für mancherlei Aufregung sorgte. In den Jahrgängen 2007 bis 2009 sowie 2010 bis 2012 belegten die Mannschaften des SV Tanne alle 3 Plätze, wiederum in den Jahrgängen 2006 und älter ging die Mannschaft des FC Erzgebirge als Sieger hervor.

Bild 3
Der SV Tanne Thalheim stellte mit 71 Aktiven die meisten Teilnehmer, gefolgt vom FC Erzgebirge Aue mit 14 und SV 07 Annaberg-Buchholz mit 9 Aktiven.

Vielen Dank an enviaM und den Stadtwerken Schwarzenberg für die freundliche Unterstützung sowie allen Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Text: Kerstin Windisch
Bilder: Janine Süß
 

 

Downloads

 
:20221126
Download Jahrespläne...
 
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
1
2
3
Logo SMIVerein vorbildlicher Jugendarbeit 2018
 
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
1
2
3

Die Abteilung Schwimmen wird gefördert durch die

Stadtwerke Schwarzenberg

Logo SMIVerein vorbildlicher Jugendarbeit 2018